Einkommensteuererklärung - Was kann man absetzen?

Das Thema Einkommensteuererklärung beschäftigt jährlich viele Menschen und teilweise sind sie mit dieser Erklärung auch total überfordert. Bei einer Einkommensteuererklärung kann man sogar einiges absetzen. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass zum Beispiel die Werbekostenpauschale seit einigen Jahren auf 950 Euro gesunken ist.

Einkommensteuererklärung - Belege einreichen

Die Einreichung der entsprechenden Belege ist hier für die Einkommensteuererklärung ebenfalls von großer Wichtigkeit, um eine Erstattung vom Fiskus zu erhalten. Für die Entfernungspauschale kann man jährlich immerhin 4500 Euro geltend machen. Weiterhin kann man bei der Einkommensteuererklärung die Nutzung von Computern und anderen technischen Hilfsmitteln geltend machen, denn wenn man einen privaten PC nutzt, kann man auch die Hälfte der Kosten geltend machen.

Für die berufliche Nutzung kann man sogar noch einen höheren Betrag geltend machen. Wenn das angeschaffte Gerät mehr als 475 Euro in der Anschaffung wert war, so kann es bei der Einkommensteuererklärung auf 3 Jahre hin abgeschrieben werden. Unter die absetzbaren Werbekosten fallen weiterhin die Beträge für Gewerkschaft oder einen eventuell anderen Berufsverband.

Einkommensteuererklärung - Kosten für Ausbildung

Auch sind bei der Einkommensteuerklärung die Kosten für die erste Ausbildung oder ein Studium, wenn es selbst finanziert wird, absetzbar. Diese sind bis zu einem Wert von 4000 Euro als sogenannte Sonderausgabe abzuschreiben. Alle weiteren Weiterbildungskosten fallen bei der Einkommensteuerklärung unter die voll absetzbaren Werbekosten.