Einkommensteuererklärung - Auch für Selbstständige?

Nun ist die Lage auf dem Arbeitsmarkt in der heutigen Zeit nicht gerade berauschend und viele Menschen machen sich die Mühe und werden selbstständig. Da kommt sicherlich bei der jährlichen Einkommensteuererklärung oftmals die Frage auf, lohnt sich dies denn als Selbstständiger überhaupt?

Einkommensteuererklärung - Vorteile für Selbstständige?

Die Frage kann man durchaus mit „Ja“ beantworten, als Selbständiger hat man sicher bei der Einkommensteuererklärung Vorteile zu erwarten, allerdings sollte man auch einiges dabei beachten. Hierbei gilt bei der Einkommensteuererklärung für Selbstständige ebenso wie für jeden anderen Bürger dieses Landes eine Abgabepflicht. Es sei denn, er ist aus den Mühlen des Finanzamtes herausgefallen, weil er schon über Jahre keine Einkommensteuererklärung abgegeben hat.

Einkommensteuererklärung - Pflicht auch für Selbstständige

Dies kommt allerdings sehr selten vor und ist auch nicht die Regel. Nach dem deutschen Steuergesetz ist hier geregelt, dass jeder Bürger seine Einkommensteuererklärung bis zum 31.Mai des laufenden Jahres abzugeben hat und auch der Selbstständige ist zur Abgabe der Einkommensteuererklärung gezwungen.

Das Finanzamt hat gerade bei den Selbstständigen die Pflicht und das Recht, alles über die Steuerzahler zu erfahren. Bei Nichtabgabe der Einkommensteuerklärung hat der Steuerzahler sehr schlechte Karten und wird mit Strafen belegt. Im Klartext kommt niemand um die Einkommensteuererklärung herum, auch kein Selbstständiger, denn diese Gruppe wird besonders vom Finanzamt unter die Lupe genommen.